Rock gleich Cape oder doch gleich Rock

Gestern war ich wieder mal auf Flohmarkttour, gefunden habe ich einiges, ein Halstuch, eine Bluse und ein Jäckchen. Fotos davon werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.
Etwas hat es mir besonders angetan, und zwar ein alter knöchellanger Rock in Schwarz und weiß, einige werden sich nun denken, was will sie denn damit?!
Ich verrate es euch, ich habe mir daraus ein Cape genäht. Und weil es so einfach war zeig ich es euch.

Im übrigen man kann ein Cape auch ganz leicht aus einem Stoff machen, so muss man sich nicht abmühen einen schönen Rock zu finden, bei mir war es ja eher ein zufälliger Fund und eine spontane Idee.

Was man braucht: eine Schere, eine Nähmaschine und ein bisschen Geduld

Breitet den Rock einfach vor euch aus. Wenn der Reisverschluss hinten auf der Rückenseite ist, wäre es ideal weil dann man einfach dort den Rock aufschneiden kann. Keine Scheu.
So nun solltet ihr die Kanten vernähen, denn sonst löst sich das ganze nach kurzer Zeit auf.
Ich habe unten dann noch einen Gummi rein genäht, sodass sich das Ganze noch ein bisschen rafft.

Und je nachdem wie ihr das ganze gern hättet, könnt ihr entweder das Cape mit einer schönen Brosche schließen oder ihr näht Kordeln an.

Ich habe den Vorteil gehabt das Innen noch Stoff übrig war und ich daraus Armöffnungen gemacht habe, so dass ich das Cape auch offen, nicht verliere.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.