Wie wird man jemanden classy los?

Benimmknigge für Generation #YOLO

Wie wird man jemanden classy los?

Manchmal schickt man ohne groß darüber nachzudenken die falschen Signale und schon sitzt man einer Person gegenüber, die einem mit verliebten Blicken ansieht oder einen mit nächtlichen SMS terrorisiert.

Ganz klar unterscheidet man hier von einem Gspusi, also jemanden mit dem man was hatte und sich das Ganze in verschiedene Richtungen entwickelt hat, und jemanden mit dem man ein Date oder ähnliches hatte und man schon von vornherein weiß, das wird nix.

Also du hattest ein, zwei nette Treffen mit Person X, aber ihr habt noch keine Körperflüssigkeiten ausgetauscht und X scheint mehr Interesse zu haben, als du?
Sei ehrlich. Eigentlich kann man den Rat immer geben. Am besten lässt du Sätze wie „Wir können ja Freunde bleiben“ aus, die bringen niemanden etwas.
Eine nette freundliche Facebook-Nachricht reicht in diesem Fall, wenn man sich erst ein-, zweimal gesehen hat. Immerhin kann ein Treffen dazu führen, dass X sich in der Situation unwohl fühlt und ein Glas nach dir wirft, alles schon passiert. Einen Korb zu bekommen, mag niemand.

Vielleicht leicht geflunkert, aber Sätze wie „ich bin über meine letzte Beziehung nicht hinweg“, „Ich bin emotional noch nicht in der Lage etwas Neues anzufangen“ helfen. Irgendwie stimmt es ja, man muss X ja nicht auf die Nase binden, dass man einfach keine Schmetterlinge im Bauch spürt, wenn man sie/ihn sieht.

Bei einem Gspusi bzw. einer Affäre sieht das ganze schon anders aus. Nichts ist räudiger als per SMS oder FB Nachricht etwas zu beenden, wenn Körperflüssigkeiten im Spiel waren. Auch wenn es für dich nur was Lockeres war. Person Y mag dich jetzt und du solltest ihr/ ihm nicht einen Knacks fürs Leben verpassen.
Sei ehrlich und behutsam, aber achte auch darauf, dass keine Messer oder Zerbrechliches in der Nähe sind. Um öffentliches Aufsehen zu vermeiden, lade Y zu dir ein. Mach deinen Standpunkt klar und bleibe standfest, auch in der Zukunft, nicht betrunken und weil es einfach ist Y zu schreiben. Gib ihr/ihm Zeit, nachdem du gesagt hast, dass du da keine Zukunft siehst. Vielleicht wird ein bisschen geheult, oder auch nicht. Sei nett, nicht zu nett und versuche Y dann aus dem Haus zu bekommen. Vielleicht schreibt dir Y noch. Geh einige Zeit noch darauf ein, aber mache deinen Standpunkt fest. Y hat höchstwahrscheinlich Besseres als dich verdient und das muss Y erstmal klar werden.

Das ultimative No-Go ist, wenn du dich wieder meldest. Denn dann spielst du mit den Gefühlen eines Menschen, kein „ich vermiss dich“ nur weil du gerade die Tiefkühlpizza gekauft hast, die du normalerweise sonntags mit Y im Bett gegessen hast.
Auch ein großes No-Go, was mit dem besten Freund/ der besten Freundin von Y anzufangen.Du nimmst  ihr/ihm somit ihre/seinen Vertraute/n.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.