Giveaway: Männer brauchen viel Zärtlichkeit

Männer haben es nicht leicht in der Beauty-Welt. Pflegt sich ein Mann zu viel, ist er gleich metrosexuell und sein Verhalten wird ins lächerliche gezogen. Dabei gibt es einige Männerprodukte, welche ihr immer in meinem Beauty-Täschchen finden werden, weil ich sie besser finde als das weibliche Pendant.

  1.  Einweg-Damenrasierer sind eine Katastrophe. Weshalb ich immer zu den Gilette Blue 3 greife. Und falls sie mal ausgehen, klaue ich mir einfach welche bei meinem Dad oder meinem Freund. Beide sind darüber nie sonderlich erfreut.
  2. Die bigood Männerpflegedusche habe ich eigentlich als Geschenk für meinen Dad gekauft. Nur angekommen ist es nie, denn einmal daran geschnuppert, war ich von dem Geruch bezaubert. Ich bevorzuge den Geruch von Kräutern, anstatt von viel zu süßlichen „Frauendüften“. Eine Verkäuferin meinte einmal zu mir, dass Männerhaut ganz anders sei und ich damit einen Fehler mache, wenn ich dieses Duschgel kaufe. Bis jetzt geht es mir und meiner Haut gut.
  3. Mein Lieblingskamm ist ein Herrenkamm. Wieso ich ihn gekauft habe? Der Preis! Er war um einiges billiger und dünner und somit ideal für meine Handtasche. Plus: sollte ich ihn verlieren, schmerzt es mich nicht allzu sehr.
  4. Der Kiehl’s Ultra Facial Cleanser ist zwar Unisex, dennoch empfehle ich ihn für eine zarte Männerhaut. Denn er enthält keine Duftstoffe und reinigt die Haut perfekt. Ich verwende ihn seit zwei Jahren und bin sehr zufrieden.
  5. Ich benutze selten Deo, weil ich kaum schwitze, aber wenn ich dann mal eines verwende bevorzuge ich Borotalco. Jetzt denkt ihr, hehe, das ist wieder kein reines Männerprodukt, das ist Unisex. Ja richtig, aber zum ersten Mal habe ich es bei einem Mann entdeckt und mir gleich mal ausgeborgt. Und bin seitdem ein treuer Fan.

Generell habe ich schon einiges aus dem Beautybereich der Herren getestet, z.B.: Hautcremen von L’Oréal Paris Expert, welche ich vom Duft her immer sehr anziehend fand, bis hin zu Nivea Man, von der ich gleich mal einen Ausschlag bekommen habe.  Ein Label, welches mich sowohl vom Geruch als auch von der Qualität her absolut überzeugt hat, war Bull Dog. Der einzige Grund, weshalb ich Bull Dog noch mehr favorisiere als L’Oréal Paris ist das Design, denn es schaut einfach besser im Badezimmer aus. Aber ja, ich weiß, Männer machen sich aus so etwas wenig.

Du willst gut riechen? Dann empfehle ich dir den wunderbaren Duft „Invictus“ von Paco Rabanne! Wie der Zufall so will, kannst du ihn gewinnen. Was du dafür tun musst?

Sei Leser von Leonie-Rachel via Bloglovin oder Facebook und hinterlasse, unter diesem Beitrag, ein Kommentar mit deinem Namen und deiner E-mail Adresse.

Das Gewinnspiel ist für Österreich und Deutschland offen und endet am Freitag (31.8.2015). Mehrfachteilnahme ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Mail verständigt.

Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch.

Das Parfum wird von Flaconi zur Verfügung gestellt.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.