Tinder-Dating: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben

Mir ist als ob ich durch dich neu geboren wär

Heute fängt ein neues Leben an

Deine Liebe die ist Schuld daran

Alles ist so wunderbar, dass man es kaum verstehen kann

Als die Andre mich verließ, da dachte ich das kann doch gar nicht sein

Und ich sagte mir das Spiel ist aus ich bleib für alle Zeit allein

Dann kamst du, das graue Gestern war vorüber eh ich mich versah

Denn schon nach dem ersten Kuss von dir war eine neue Liebe da

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben.

 

Jürgen Marcus hatte mit seinem Song Recht, denn auf einmal ist alles anders und man fühlt sich wie neugeboren. Man vergisst, wieso man je traurig war und alles Negative scheint in der Vergangenheit zu liegen. Es ist verrückt, wie schnell sich Dinge ändern können. Vor einigen Wochen noch, dachte ich, dass ich eigentlich gerne Single bin. Klar, hatte ich ab und zu den Wunsch jemand an meiner Seite zu haben, aber ich wollte eigentlich Single bleiben. Allein sein. Denn ich war endlich glücklich mit meinem Status. Nach einem chaotischen Sommer, war Ruhe eingekehrt. Ich fühlte mich gut.

Deshalb dachte mir, wieso nicht ab und zu auf Dates gehen. Ein bisschen Ablenkung im grauen Alltag. Ich fand zunächst die Idee jemand über Tinder kennen zu lernen nicht so gut. Ich hatte das Gefühl, dass die App von den meisten doch eher nur für ONS genutzt wird.

Aber eine Freundin meinte, dass das nicht so sei, wenn man es „anders“ angeht. Sie riet mir, wenn ich schon Tinder nutze, dies nicht zu verschwenderisch zu tun. Nicht hin und her swipen nur aufgrund von ein paar Bildern und dann eh nicht kommunizieren. Man sammelt Matches um sich gut zu fühlen und das Ego zu pushen.

So kam es also, dass ich mein Tinder Profil löschte, neu aufsetzte und den Rat meiner Freundin befolgte, nur maximal 10-20 Swipes am Tag und bei einem Match auch wirklich versuchen ein Gespräch zu starten.

So kam es, dass ich mir jedes Profil wirklich sehr genau ansah und nur jemanden ein Herz schenkte, wo ich mir zu 100% sicher war, dass ich die Person auch im realen Leben treffen wollen würde.

Ich schrieb die Matches, die dabei rauskamen auch an. Ja Mädels, Frau kann auch den ersten Schritt machen. Hinterlässt auch einen bleibenden Eindruck, wie ich im nach hinein erfahren habe.

Vielleicht war es einfach Glück, dass dieses eine Match so gut geklappt hat. Vielleicht war es auch die Einstellung, die ich durch S. bekommen habe, Tinder nicht als Ego-Pusher zu sehen, sondern wirklich nur dann jemanden zu liken, wenn ich die Person 100% treffen möchte und das dann auch tue. Wenn man jemanden wirklich treffen will, merkt man das sehr schnell, ob man sich gleich etwas ausmacht oder ob man immer wieder absagt und verschiebt. Man muss auch ehrlich zu sich selber sein, wenn es ums Dating geht.

Was aber auch geholfen hat, ich war zu diesem Zeitpunkt glücklich und nicht unglücklich. Ich denke, dass das oft entscheiden ist, weil wir dann gewisse Menschen anziehen. Ich wollte keine Beziehung, sondern war offen einfach neue Menschen kennen zu lernen – ohne Zwang. Wollte mir Zeit lassen, jemand besser kennen zu lernen und schauen was kommt. Wer hätte gedacht, dass es dann so schnell ging. Aber wie sagt man so schön, unverhofft kommt oft.

 

Tinder-Dating

 

6 Comments

  • Ich habe mein Verlobten genauso kennengelernt – nur das es mir nicht wirklich bewusst war das Tinder eine dating App war, ich dachte es wäre einfach eine App um sich mit Leute zu vernetzen (so wurde es mir auch „verkauft“ von ein Freund). Nun schau, jetzt sind wir verlobt und haben ein Kind. Ich wollte damals keinen Freund (habe ihn sogar Rat gegeben wenn er auf Dates ging, bevor wir zusammen gekommen sind!) und heute will ich immer noch kein Freund xD und ich glaube genau deswegen hat unsere Beziehung funktioniert! Wir haben als Freunde angefangen und alles andere kam danach <3

    LG, Rosie //Curvy Life stories

  • Viv sagt:

    Liebe Leonie,
    Ich habe auch schon meine Erfahrungen mit Tinder gemacht und ich muss dir leider sagen dass es keine guten waren.
    Ich habe jemanden kennengelernt und es war wie bei dir. Ich war auch nicht auf der Suche nach etwas und war auch offen für alles.
    Trotzdem bin ich kein Mensch der nur Spaß haben will.
    Ich habe mich wirklich langsam langsam in diesen Menschen verliebt. Im Endeffekt hat er mich sehr verletzt.
    Ich rate dir wirklich von ganzem Herzen dich von Tinder fernzuhalten wenn du nicht willst dass dir soetwas passiert.
    Ich habe soviele verschiedene Menschen getroffen, doch eines hatten sie alle gemeinsam.
    Niemand war bereit für etwas ernstes und jeder wollte nur seinen Spaß haben, um sich das nächste Mädchen aufzureißen sobald man uninteressant wird.
    Die Wahre Liebe wird man da wahrscheinlich nicht finden.
    Pass auf dich und dein Herz auf, Männer sind leider alle gleich…

    • Liebe Viv,

      ich habe meinen Freund über Tinder gefunden und kenne sehr viele positive Liebesgeschichten die so entstanden sind. Ich denke, dass es nichts mit der app ansich zu tunhat sondern mit den Menschen 🙂 manche menschen sind online als auch offline arschlöcher nur können sie sich online besser verstecken 🙂

  • Marie sagt:

    Ich habe meine Freund auch getindert 😉😅 sind mittlerweile über vier Jahre zusammen und seit Februar stolze Eltern. ❤️

    Wünsche Euch beiden nur das beste… Schön Dich so glücklich zu sehen!

    Alles Liebe
    Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.