Essen im Tian

tian-1 tian-2

Ein Essen im Tian war immer eines meiner Ziele für 2015.
Nicht nur weil ich Paul Ivic, den wundervollen Koch vom Tian, letztes Jahr kennenlernen durfte, sondern es wurde mir von allen Seiten wärmstens empfohlen.

Ich wäre wohl nicht so schnell in das Vergnügen der ausgezeichneten Küche gekommen, hätte mich die Allianz Versicherung nicht zu diesem Essen eingeladen. Die Allianz Lebensversicherung bietet nämlich Lebensversicherungen an, in dem dein Geld in nachhaltige Projekt investiert wird z.B.: in einen Nationalpark in Österreich. Und nachhaltig ist auch das Essen im Tian. Die Zutaten für die leckeren vegetarischen Gerichte, viele davon sind auch vegan, kommen ausschließlich aus österreichischer Produktion und sind von bester Qualität. Paul Ivic zaubert daraus wahre Geschmackserlebnisse und hat sich für seine kreative vegetarische Küche seine drei Hauben und seinen Stern wahrlich verdient. Ich muss gestehen, wenn ich essen gehe, wähle ich meistens ein Fleischgericht, da ich nicht bereit bin, für ein bisschen Gemüse auf dem Teller viel Geld zu zahlen. Ja ich weiß, nicht gerade die beste Einstellung. Aber das Essen im Tian hat mir gezeigt, dass vegetarisches Essen ein kulinarischer Hochgenuss sein kann, das jeden Cent wert ist. Dennoch muss ich sagen, dass mich die Desserts fast noch mehr begeistert haben als Vor- und Hauptspeise. Allein schon für das Schoko-Türmchen würde ich nochmals ins Lokal pilgern.
Ein Mini-Manko hatte der Abend dennoch, er war zu kurz.

Am Ende des Abends verließ ich das Restaurant mit einem Kochbuch in der Hand und einem dicken Grinser im Gesicht.

tian-3 tian-5 tian-6 tian-7 tian-8 tian-9 essen im tian

Mir wurde im Zuge dieses Beitrags ein Essen durch die Allianz im Tian ermöglicht.

1 Comment

  • Kathi sagt:

    Oh wow, die Bilder sehen super aus! Ich war genau aus dem von dir beschriebenen Grund noch nicht dort – weil es mir für rein vegetarisches Essen allein vom Warenausgabe-Preisverhältnis einfach zu teuer war. Aber mal schaun, vll ergibt sichs ja irgendwann. Auf jeden Fall gut zu wissen, dass es die Erfahrung offensichtlich wert ist! 😉

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.