Superfood Bowl mit Gemüse, Lachs & Reis

Superfood Bowl mit Gemüse

Heute habe ich ein besonders leckeres Rezept für euch, was zu meinen absoluten Lieblingsrezepten gehört. Ich liebe asiatisch, besonders in Kombination mit Lachs. Dadurch, dass ich kaum Fisch esse, ist Lachs mein Omega-3-Fettsäuren Lieferant. Das Rezept für diese Superfood Bowl kann man leicht abwandeln in dem man einfach anderes Gemüse, je nach Saison verwendet.

Ich hoffe, euch schmeckt die Superfood Bowl mit Gemüse, Lachs & Reis genau so gut wie mir.

Was ihr dafür braucht?
Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Lachsfilets à 200 g
  • 8 EL Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam
  • 1 Zucchini (mittelgroß)
  • 120 g Naturreis
  • 1 Avocado
  • 200 g Blattspinat
  • 1 große/2 kleinere Paprikaschoten
  • 3 Stangen Stangensellerie
  • 75 g Cocktailtomaten
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Olivenöl

 

Zubereitung:
 Zubereitungszeit 40 Minuten (ohne Ruhezeit)

Das Lachsfilet mit Teriyaki Sauce marinieren und für mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Lachs mit der Marinade in eine ofenfeste Backform geben und die Marinade mehrfach mit einem Pinsel über das Lachsfilet streichen, dann im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze bei ca. 90 Grad für 35-40 Minuten garen.

Den Naturreis waschen und laut Packungsanleitung in der doppelten Menge gesalzenem Wasser garen.

Das Gemüse putzen: den Stangensellerie waschen und in Stücke schneiden, die Paprikaschoten waschen, Kerngehäuse und Stiel entfernen und in größere Stücke schneiden. Den Strunk der Zucchini abschneiden, die Zucchini in dicke Scheiben schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und kurz in einer Pfanne oder Grillpfanne anrösten.

Den Blattspinat kurz in etwas Wasser blanchieren. Die Avocado schälen, den Kern entfernen und in Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.

Den Reis in Teller geben, das geröstete Gemüse und den Blattspinat obenauf geben, mit dem Lachs, den Avocado-Streifen und frischen Cocktailtomaten servieren.

 

Mahlzeit meine Lieben! Wenn ihr Lust auf noch mehr Superfood Bowls habt, hinterlasst mir ein Kommentar.

Mehr Rezepte findet ihr hier!

Rezept und Fotos: Kikkoman

2 Comments

  • Neele sagt:

    Mmmmmmh hört sich echt mega lecker an!!! Werde ich am Wochenende vielleicht gleich mal nach kochen 😉

    Liebe Grüße aus Freiburg und ein schönes Wochenende

    Neele vom Fashionblog Justafewthings.de 

  • Liebe Leonie-Rachel,

    Danke für dieses tolle Rezept! Ich esse Gerichte mit Lachs sehr gerne! Und dieses hier steckt echt voller Vitamine und wertvoller Fettsäuren – genau nach meinem Geschmack! Hab mir das Rezept schon zum Ausprobieren gespeichert!
    Liebe Grüße
    Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.