Friday Favorites: All I need is NEAT

Ich möchte euch heute das Label NEAT  vorstellen, welches mir sehr am Herzen liegt.
Vor ein paar Wochen habe ich die junge Schmuckdesignerin: Andrea Ratz kennengelernt, welche diese wunderbaren Schmuckstücke kreiert.

Ich liebe schöne Dinge, weshalb es mir das Polar Swarovski und Polar Star Armband sofort angetan haben. Aber was ich noch schöner fand, war, wie sympathisch und großartig ihre Designerin ist. Ich bin geschäftlich viel gereist und habe in dieser Zeit viele Leute kennengelernt und oft ist es nicht das Produkt, egal wie schön und toll es ist, was es im Endeffekt verkauft. Sondern es sind die Menschen dahinter, die es zu etwas einmaligen machen, weshalb man es gerne haben möchte.

Mir ist bewusst, dass ich mit Beiträgen, wie diesen, Ideen und Design fördere. Es soll keine Schleichwerbung sein, in der ich euch sage, wie toll und schön die Armbänder sind. Sie sind es zwar, aber das würdet ihr auch so herausfinden. Für mich war der Nachmittag mit Andrea einer der nettesten des letzten Monats. Ich arbeite zur Zeit sehr viel und habe kaum Freizeit und wenn, verbringe ich die damit für meinen Blog etwas zu tun. Oft trifft man sich auf Meetings und trinkt einen Kaffee, geht raus und da ist nix, kein Gefühl, keine Begeisterung, einfach „life goes on“. An dem regnerischen Nachmittag traf ich Andrea und wir gönnten uns gesunde Smoothies im Lilette’s.
Als ich nach Hause ging, spukten mir 100 Ideen im Kopf herum. Ich war inspiriert. Meine Geistesblitze hatten wenig mit dem Schmuck an sich zu tun, aber mit den Gesprächen, die wir geführt haben. So war für mich irgendwie klar: I need NEAT.
Jedes Mal wenn ich meine Armbänder trage, denke ich an diesen Nachmittag. Er hat Spuren hinterlassen. Ein Schuss Inspiration, jedes mal wenn ich auf meine Armbänder blicke.

Andrea wird mit mir schimpfen, wenn sie hört, dass ich leider vergass ihre Armbänder vor dem Duschen runter zu nehmen und jetzt sind die „Howlite Bead“ nicht mehr so glänzend wie zuvor. Aber was soll’s. Ich bin etwas schusselig bei solchen Sachen. Aber achtet darauf, wenn ihr euch eines der Armbänder zulegt, dass ihr sie nicht mit Wasser in Berührung kommen lässt.

Neat

Illustration: Verena von brushmeetspaper.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.