Spaß im Skigebiet Hochkönig & Nächtigung im Pronebengut

pronebengut-2 pronebengut-3

Am dritten Advent-Wochenende ging es für mich nach Salzburg um genau zu sein ins Skigebiet Hochkönig.
Alles begann um 11.40 Uhr als ich Nina (berriesandpassion) traf und mich mit ihr am Weg zum Hauptbahnhof machte. Von dort aus ging es dann mit Victoria (globeastronaut), Sabine (superzisch), Jasmin (viennalicious), Petra (Pixie mit Milch) und Lena (Mit Handkuss) in Richtung Pronebengut. Unsere Anreise war mega mühsam, da wir 6 Stunden unterwegs waren für eine Strecke, die normalerweise in 3 1/2 Stunden zu schaffen sind.
Aber das ganze wurde dann mit einem wunderbaren Wochenende im Proebengut belohnt. Denn ich war selten in so einer schönen Hütte untergebracht. Es war wie aus einem Westwing-Pinterest-Bild. Einfach zuckersüß und traumhaft. Nina und ich quartierten uns mit Waldi und Tobi in die Kuschelhütte Zirberl ein. Wo wir sogar einen eigenen Wellness-Bereich hatten.

Am Pronebengut trafen wir dann Kathi&Romeo (Sommertageblog) und Silia (the viennesegirl).
Wie ihr mir auf Snapchat (@leonie-rachel) und Instagram (@leonie_rachel) folgen konntet, hatten wir volles Programm im Skigebiet Hochkönig.
Vom Käse-Fondue-Essen bis zur Hüttengaudi war alles dabei.
Leider endete das Wochenende wie es angefangen hat, mit einer etwas mühsamen Abreise.

pronebengut-4 pronebengut-5 pronebengut-6 pronebengut-7 pronebengut-8 pronebengut-9 pronebengut-10 pronebengut-11 pronebengut-12

6 Comments

  • Ina Nuvo sagt:

    Das könnt wirklich direkt von der Westwing-Seite sein, sieht wirklich total schön gemütlich aus! Ich mag diese Detail-Verliebtheit bei der Deko einfach so gerne 🙂

    Liebe vorweihnachtliche Grüße
    Ina

  • Susanna sagt:

    Hallo, toller Beitrag! Da ich seit neun Monaten eine Tochter habe wüsste ich gerne ob das deiner Meinung dort jungfamilien-tauglich ist? 😉 Aussehen tut es ja echt traumhaft und ich suche schon länger nach so einem Hide Away, das auch leistbar ist und auch mit einem Baby Spaß macht.
    Und wieso war die Anreise so mühsam und schwierig?

    GLG, Susanna

    • Hallo Susanna,
      ja es ist absolut jugfamilientauglich ! Wir haben nur eine sehr komlizierte fahrt gebucht bekommen-> wien- wels-salzburg. von salzburg zu nem mietauto service von dort aus zu dem gut. statt 4 std haben wir 6 std gebraucht und mit hund ist das halt einfach megamühsam.

      ganz liebe grüße leonie

      • Susanna sagt:

        Hallo Leonie, danke für die Antwort! Klingt ja echt super, dann werd ich das meinem Liebsten gleich mal vorschlagen 🙂
        Achso, ich dachte die Anreise ist generell problematisch. Und reisen mit einem Baby ist sicher gleich anstrengend wie mit einem Hund 😉
        Gutes neues Jahr wünsche ich dir! GLG

  • Oh,wie schön!!!!
    Ich liebe das Schigebiet Hochkönig http://www.lifestylefabrik.at/hochkoenig-schifahren-gipfel-der-gefuehle/ Ich wünsche dir eine superschönes Jahr 2016 – alles Liebe, Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.