Blogger Tipp: VSCO HB1 Filter in Lightroom

bearbeitung (1 von 9)

Es gab schon lange keinen Blogger-Tipp von mir. Deswegen widmet sich der heutige Beitrag: Lightroom.

Besser gesagt, einem Preset in Lightroom, welches ich mir vor kurzem geholt habe. Und wie es mir meine Arbeit beim Fotos bearbeiten vereinfacht hat.

Ich bin ein großer Fan vom VSCO HB1 & HB2 Filter und bearbeite sehr viele meiner Instagram-Bilder ausschließlich damit. Leider, habe ich es bis jetzt nie wirklich hinbekommen, dass meine Bilder, welche ich mit der Kamera mache und in Lightroom bearbeite, diesen Effekt bekommen.

Und so habe ich mich auf die Suche nach Tutorials gemacht. Auf Youtube findet man einiges dazu, aber ich war mit dem Resultat unzufrieden. Dann wurde ich auf Jen W’s Etsy Account aufmerksam, wo ich mir das Lighroom Preset „VSCO Inspired Hyperbeast // HB1“ geholt habe.

Es ist ideal geeignet für Fashion- und Lifestyle-Fotos. Das Preset enthält 3 verschiedene Versionen vom HB1 Filter: eine schwächer bearbeitete, eine normale und eine dramatische Version.

Hier könnt ihr einige Filter-vergleichende Bilder von Jen W sehen.

Aber wieso empfehle ich euch ein Lightroom Preset?
Nein, ich will nicht, dass alle Bilder gleich aussehen. Nur vielleicht gibt es einige unter euch, die sich, wie ich, etwas schwer tun bei der Foto-Bearbeitung.

Ich bewundere bei meinen Blogger-Kolleginnen oftmals die Bilder und frage mich, wie bekommt sie das hin? Ich bin kein geduldiger Mensch, der sich 300 Tutorials ansieht und dann für sich alles erlernt. Da ich zur Gattung der faulen Menschen gehöre, fand ich die Investition in ein Preset ideal für mich.

Ich nutze meistens das Preset und verändere dann nur mehr leicht die Helligkeit bzw. den Kontrast. Je nachdem, was zu dem Foto passt.

bearbietung

Bei diesem Beispiel seht ihr, dass das Original-Bild sehr gelbstichig ist. Ich habe zuerst das Preset verwendet, dann noch ein wenig die Farbe „Gelb“ entzogen.

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 14.43.54

Aber Vorsicht: Wenn man zu viel orange und gelb aus dem Bild entzieht, kann es passieren, dass die Haut schnell fahl wirkt.

Meine Empfehlung für alle Foto-Bearbeitungs-Faule schaut euch auf jeden Fall mal ein paar Presets an und findet heraus, welches euch liegt.

Ich bin super zufrieden mit meinem von Jen W. und werde mir wohl noch ein paar mehr runterladen.

Im übrigen, würde es mich sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf mein neues Projekt werfen würdet: Blogcheck! Blogcheck analysiert deinen Blog und gibt dir wertvolle Tipps & Feedback, sowohl von der inhaltlichen als auch von der technischen Seite.

bearbeitung (7 von 9)

Blogger Tipp Lightroom

Lederjacke: Minimum
Shirt: Minimum
Hose: Diesel
Tasche: Gucci Dionysus
Schuhe: Adidas Stan Smith

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.