Top 3 deutsche True-Crime Podcasts

Was wenige wissen, ich habe ein Faible für Serienmörder und True-Crime Geschichten.
Mein erstes Referat in der Oberstufe (da war ich ca. 15 Jahre) war über die Gräfin Bathory, die angeblich hunderte junge Frauen auf dem Gewissen hatte.
Seit damals beschäftige ich mich mit dem Thema True-Crime, sei es im Film-,Serien- oder Buchformat.

Und seit letztem Jahr kam für mich ein neues Medium dazu: Podcasts.
Ich liebe Geschichts-Podcats oder eben True-Crime Podcasts.
Da ich am liebsten auf Deutsch höre, habe ich heute für euch meine deutschen Top True-Crime Podcasts zusammengefasst.

Mordlust 

Laura und Paulina haben mich auf den Podcast-Geschmack gebracht. Zum einen weil sie super sympathisch wirken, trotz des morbiden Themas, zum anderen verpacken die beiden wahre Kriminalgeschichten in einer Portion schwarzen Humor, was ich persönlich gut finde. Die beiden stellen sich gegenseitig Krimifälle vor und ihre Fälle sind meistens sehr gut gewählt, weshalb ich von Anfang an ein großer Fan war. Ich warte immer sehnsüchtig auf neue Folgen und würde mir wünschen, dass die beiden auf wöchentlicher statt zweiwöchiger Basis ihre Podcasts online stellen.

Verbrechen von nebenan

Ein Podcast, den ich erst vor kurzem entdeckt habe und sofort gut fand. Vor allem weil die Aufnahmen super klar sind. Man merkt, dass Philipp Fleiter Radiomoderator ist, denn seine Stimme ist sehr angenehm und seine Fälle sind mir zum größten Teil ziemlich neu. Viele Fälle hat man schon mal gehört, aber bei ihm habe ich echt viele neue entdeckt.

Verbrechen von Zeit Online

Sabine Rückert und Andreas Sentker besprechen die unterschiedlichsten Verbrechen und Justizfälle aus Deutschland, wobei sie auch den Fragen nachgehen: Wieso übersehen Mediziner so oft Morde? Kann man mit einem Serienmörder befreundet sein?

Für mich gehört „Verbrechen“  genauso wie „Mordlust“ zu meinem zweiwöchentlichen Pflichtprogramm.

 

Fand ich super: 

Christin und ihre Mörder

Diese Podcast-Reihe wurde mir von einer Freundin empfohlen und ist über Apple Podcast zu hören. Was ich daran mochte: Mit jeder Folge erfährt man mehr über den Fall und es gibt Interviews mit den Mördern. Man hört die Täter sprechen, was ich zum einen etwas gruselig fand, zum anderen mal eine Abwechslung zu anderen Podcasts.

Schade, dass ich in dem Format nur einen neuen Fall entdeckt habe.

Fand ich auch ok:

Das Böse- ein Deezer Original 

Ähnlich wie „Christin und ihre Mörder“ ist dieserPodcast aufgebaut, ein Fall geht über mehrere Folgen. Die Stimme ist die Synchronstimme von Johnny Depp, was das ganze sehr angenehm zum Hören macht. Leider finde ich die Fälle nicht so gut aufbereitet, wie in den oben genannten Podcasts.

True Crime Germany

Dieser Podcast wird einen sofort vorgeschlagen, wenn man sich mit dem Thema True Crime beschäftigt. Ich persönlich fand ihn nicht so berauschend. Ich kann nicht genau sagen, wieso mir dieser Podcast persönlich nicht so getaugt (österr. für gefallen) hat. Es lag vielleicht daran, dass die Stimmen nicht so mitreißend waren, die Fälle waren es auf jeden Fall. Aber die Jungs sind mir persönlich zu Deutsch (aka unterkühlt).

Was ich noch hören will: 

Dunkle Heimat – Hinterkaifeck

Ein Podcast über einen Fall, auf den mich meine Mum hingewiesen hat und welcher mich seitdem fasziniert. Denn im tiefsten Bayern wurde vor knapp 100 Jahren eine Familie auf einem Bauernhof umgebracht, die Tiere wurden danach noch tagelang vom Mörder (?) versorgt und bis heute ist der Fall nicht aufgeklärt worden.

 

Welche Podcasts hört ihr gerne? Welche True-Crime Podcasts könnt ihr empfehlen? Was macht für euch einen guten Podcast aus? Lasst es mich wissen!

 

 

Outfit

Lederjacke: Zara (old)
Tshirt: H&M (old)
Rock: Vero Moda
Tasche: aunts&uncles
Kopfhörer: Marshall
Schuhe: Dr. Martens (via zalando)

Meine aunts&uncles Tasche kam genau im richtigen Moment an und zwar als der Frühling endlich in Wien zu spüren war. Statt Wintermantel schnappte ich mir meine Lederjacke und spazierte durch Wien. Was ich dabei gehört habe? Natürlich die neuen Folgen von Mordlust und Zeit Verbrechen. Meine zwei Lieblingspodcasts, wie ich euch oben schon geschrieben habe.

Aber ich möchte euch hier auch noch das Label aunts&uncles näher vorstellen. aunts&uncles ist ein Familienunternehmen, welches Tradition mit Zeitgeist verbindet und einfach hinreissende Taschen im Sortiment hat. Vom kleinen Armband bis hin zum großen Koffer, jedes Produkt wird in Handarbeit gefertigt und ist ein Unikat. Jedes Produkt hat einen unverwechselbaren Namen, die verschiedenen Taschenfamilien bieten generationsübergreifend für jeden einen passenden Begleiter für’s Leben. Ich konnte mich zunächst nicht wirklich entscheiden. Aber ich habe dann meine Traumtasche gefunden und zwar die Mrs. Plum Pie in Caramel. Sie hat die ideale Größe und wurde zu meiner Lieblingsbegleiterin, wenn ich durch die Stadt ziehe.

[Werbung | in Kooperation mit aunts&uncles ]

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.