Wie Visa-Contactless meinen Tag einfacher macht

Erinnert ihr euch noch an den Tag, als ihr eure Kreditkarte bekommen habt? Für mich war es etwas besonderes. Offiziell erwachsen oder so. Zumindest dachte ich dies damals von mir. Ich bestellte sie mir, weil ich nach Berlin zog, auf ungewisse Zeit. Drei Monate oder doch mehr? Ich wusste es zu dem Zeitpunkt noch nicht. Visa war für mich eine sichere Möglichkeit einer Reiseversicherung und falls es mit der Bankomat-Karte Probleme geben sollte. Es war eine weise Entscheidung, denn einige Monate später in New York hatte ich genau dieses Problem und meine Visa-Kreditkarte rettete mich.
Jetzt verwende ich sie nicht mehr nur zum Online-Shoppen oder auf Reisen, sondern tagtäglich, wenn es um das bequeme kontaktlose Bezahlen geht.
Besonders jetzt zur Weihnachtszeit bin ich froh darüber, selbstständig zu sein. Wenn andere im Büro sitzen, erledige ich meine Weihnachtseinkäufe oder gehe in den Supermarkt.
Mein Alltag hat sich allerdings, seit auf der Mariahilferstraße der Weihnachtscountdown läuft, ein wenig verändert.

Wie sieht momentan so ein typischer Tag bei mir aus?

leo-visa-full-4Morgens nach der Gassi-Runde erledige ich meine Einkäufe. Oft kaufe ich gleich für die ganze Woche ein. Ich gebe mir Mühe meine Supermarkt- Einkäufe auf das Notwendigste zu beschränken, da ich auch noch auf den verschiedensten Bauernmärkten vorbeischaue. Ich versuche unter 25€ zu bleiben, so kann ich bequem ohne Pin bezahlen und kaufe nicht zu viel „unnötiges“ ein.

leo-visa-full-1
Danach geht es für mich meistens zu einem Meeting. Wenn ich kein Meeting habe, plane ich in Ruhe nächste Beiträge bzw. schreibe mir meine To-Do’s zusammen. Oft setze ich mich dafür in ein Café in meiner Nähe. Um mich selbst nicht abzulenken, nehme ich nur das Wesentlichste mit. Wenn Zeit bleibt, schreibe ich Beiträge, wenn nicht, mache ich dies in letzter Zeit oft Abends bei einer Tasse Tee und kuschle mich ein.

leo-visa-full-17 leo-visa-full-20 leo-visa-full-25 leo-visa-full-26 leo-visa-full-27 leo-visa-full-24
Nachmittags gehe ich dann mit Waldi nochmals Gassi. Oft machen wir bei unseren Runden einen Abstecher in meinen absoluten Lieblingsshop: The Little Black Cat. Eigentlich wollte ich an diesem Tag ein Weihnachtsgeschenk für eine Freundin kaufen, aber ich habe mich in dieses wunderschöne Kleid verliebt. Perfekt für eine Weihnachtsfeier, wenn ich eine hätte. Aber das hat mich auch nicht aufgehalten. Praktisch, dass ich meine Visa-Kreditkarte mit hatte, denn so schnell konnte meine Begleitung, gar nicht schauen, war das Kleid mein.

leo-visa-full-31
Mit dem neuem Kleid musste ein anderer Abendplan her. Statt zu Hause zu bleiben und zu kochen, beschloss ich auszugehen. Bei einem Gläschen Wein ließ ich den Tag ausklingen.

Visa-Kreditkarte

In freundlicher Zusammenarbeit mit Visa

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.