Huck Finn: sei mutig, lass Dir nichts verbieten & leb Deine Freiheit

Den Mutigen gehört die Welt, dachte ich mir, als ich letzten Donnerstag mit einem Kran 30 Meter über den Boden schwebte. Einige werden sich jetzt denken, was soll denn daran mutig sein? Tja, wer wie ich Höhenangst hat, weiß, wie viel Überwindung es kostet. Ich fange nämlich schon beim Drei-Meter-Sprungbett an zu zittern.

Das Gefühl danach war dafür atemberaubend.

Aber was habe ich überhaupt auf 30 Meter Höhe gemacht? Huck Finn hat mich eingeladen die Graffiti Artists Rebel173, RoyalTS und emilone zu besuchen, während sie ein 28 x 14 Meter großes Megaboard auf der Votivkirche besprühten.

Für mich war es ein besonderes Erlebnis, denn es erinnerte mich ein wenig an meine Zeit als ich nach Berlin zog. Damals saß ich im Flugzeug, ungewiss was mich erwarten würde, das erste Mal alleine in einer fremden Stadt. Ich war den Tränen nahe vor lauter Aufregung und Angst, aber ich habe mich zusammen gerissen, bin aus dem Flugzeug ausgestiegen und rein in mein Abenteuer. Und ich bereue keinen Moment davon. Jeden Tag ging ich zur Bahn und dachte mir, ich fühle mich so frei wie noch nie zuvor. Leider, habe ich dieses Gefühl von Freiheit nur dort empfunden, was mich manches Mal sehr wehmütig zurückblicken lässt.

Ob alleine in eine fremde Stadt zu ziehen oder eine Angst zu überwinden. Es sind für jeden andere Dinge, die einem das Gefühl geben, sich frei zu fühlen. Ich empfinde es als Freiheit, wenn ich meinen Alltag hinter mir lassen kann, auch wenn es nur für 15 Minuten in luftiger Höhe ist.

Huckelberry Finn, nach dem das Getränk Huck Finn benannt ist, steht für Abenteuer und mich haben diese immer schon begeistert. Denn Abenteuer gehen mit Freiheit einher und wer sehnt sich nicht danach? Erreicht man sie eigentlich jemals? Ich weiß, wie es sich für mich anfühlte, aber leider verging dieses Gefühl als ich wieder in meine Heimat Wien zog. Manchmal denke ich an den Satz von Janis Joplin „Freedom is just another word for nothing left to lose… “, und es stimmt. Wenn man nichts zu verlieren hat, einfach riskiert, ist man seinem Traum von Freiheit näher.

Aber bevor ich noch weiter über Freiheit und Abenteuer philosophiere, lass ich euch mal wissen was Huck Finn ist.

Huck Finn bezeichnet sich selbst als den etwas anderen Energydrink. Anders ist er definitiv, denn er besteht aus Milch! Der Geschmack ist einzigartig und erinnert leicht an einen Chai Latte. Erhältlich ist das koffeinhaltige Getränk ab heute beim Spar Gourmet.
Ich muss gestehen, dass ich leider schon der „Huck Finn“-Sucht erlegen bin. Statt Kaffee trinke ich am liebsten ein eisgekühltes Glas von diesem Wunderzeug. Der Name Mindrefresher ist nämlich Programm. Oder vielleicht ist es auch einfach nur der Placebo-Effekt, weshalb ich mich nach dem Genuss des Huck Finn immer ein bisschen mutiger und inspirierter finde.
IMG_4494 IMG_4505 huck finn
in Kooperation mit Huck Finn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.