My November Beauty Favorites

November_favs (3 von 4)

Ein bisschen später als sonst, meine Lieblinge im November.

Zum einen wäre da die Urban Decay Smoky Palette, welche ich schon bei meinem Halloween Look  gezeigt habe. Ich finde sie klasse, da sie genau die Farben beinhaltet, die ich spitze für den Winter finde. Egal ob für untertags oder abends. Mein Favorit ist „Radar“, aber wie ihr wisst, stehe ich auf natürliche Töne bei Make-up und so ist dieser der perfekte Begleiter in meinem Alltag.

Der Smashbox Lipgloss ist eigentlich nur im Bild, weil er farblich passt und ich ihn euch nie vorgestellt habe, dabei verwende ich ihn regelmäßig, wenn ich meine Lippen dunkel schminke. Er ist nicht der beste Lippgloss der Welt, aber dafür ist die Farbe toll! Ich habe die leise Vermutung, dass es diese Farbe auch nicht mehr gibt, zumindest habe ich sie nie entdeckt.

  Und jetzt zu meinem Geheimnis schöner Haut: Laura Mercier. Oder sagen wir besser, dem Schein von schöner Haut. Denn der Foundation Primer Radiance Bronze ist der Grund für viele Komplimente zu meinem strahlenden Teint. Ich verwende ihn, dummerweise, viel zu selten. Aber bis jetzt kam jedes Mal ein Kompliment und die Frage, warum ich so strahle. Alles nur dem Primer zu verdanken. Ich muss gestehen, dass ich ihn meistens ohne weitere Foundation verwende, da ich finde, dass er auch leicht abdeckt. Der einzige Nachteil ist der Preis, welcher mit fast 40€ recht hoch ist. Last but not least, der Essie Nagellack „in the lobby“ (ähnlich dem Bahama Mama). Wie ihr wisst, habe ich Gelnägel, weshalb ich eigentlich keinen Nagellack mehr bräuchte. Jetzt kommt das große ABER – ich habe ja noch meine Zehennägel bzw. lasse ich nur alle 4 Wochen auffüllen, weshalb ich ab der zweiten Woche oft über die Gelnägel drüber lackiere. Und perfekt zum Herbst/ Winter passend, sticht der neue Essie Nagellack mit seinem tiefrot-violetten Ton hervor. Das waren nun meine Favoriten für den November. Was sind eure Lieblingsprodukte zur Zeit? My November Beauty Favorites

   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.