Thirsty Thursday: Jim Beam Kentucky Splash

Ich mag meine Cocktails gerne einfach. Nicht zu viele Zutaten und gerne ein wenig stärker. Bis vor kurzem konnte ich nicht viel mit Whiskey anfangen, da er mir nicht wirklich schmeckte. Tja, meine Meinung änderte sich ziemlich schnell als ich den Kentucky Splash ausprobierte.

thirsty (2 von 3)
Was man dafür braucht:
4cl Jim Beam White
Glas mit Zitronenlimonade auffüllen (Sprite)
Eiswürfel
Zitronenspalten als Topping

Ich denke bei den Zutaten ist es relativ klar, wie die Zubereitung geht: alles zusammen mixen und genießen!

Jim Beam Kentucky Splash

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.