Ein Gaumenschmaus im Ikarus

ikarus-1

Das Restaurant Ikarus im Hangar 7 ist bekannt für seine gute Küche. Diese durfte ich Anfang April testen.

Eines kann ich schon behaupten, immer wenn ich wirklich großartig esse, befinde ich mich in Salzburg. Das eine Mal war ich im Goldenen Hirsch und diesmal wurde ich von dem Koch Sang-Hoon Degimbre verköstigt. Sang-Hoon Degimbre gehört zu den besten Köchen der Welt und ich kann dies nur bestätigen.

Klar, ich bin kein Mensch, der viel mit Haubenküche am Hut hat.Vorsicht flacher Witz! Aber ich weiß, wenn was gut schmeckt und diese aussergewöhnlichen Kombinationen haben mich umgehauen. Besonders eine Speise werde ich wohl nie vergessen: seine Version des belgischen Nationalgerichts Moules-frites: Muschelfleisch, das zwischen zwei Schalen aus frittierten Kartoffeln gebettet ist, die mittels Sepia vom Tintenfisch schwarz gefärbt wurden. Aber auch das milchfermentierte Gemüse aus seinem eigenen Garten (eh nur zwei Hektar groß) hat es mir sehr angetan.

Die zwei Sterne im Guide Michelin hat sich der Spitzen-Koch absolut verdient. Wie gesagt, mein Wissen, was diese exquisite Küche betrifft, mag geringer sein als von einem Restaurantkritiker, aber wenn ich sage, dass ich allein aufgrund dieses Erlebnisses einen Urlaub in Belgien, in der Nähe seines Restaurants, in Erwähnung Erwägung ziehe, ist dies nicht gelogen.

Ich bin gespannt, welche Köche in Zukunft im Ikarus ihr Bestes geben werden!

ikarus-4 ikarus-6 ikarus-8
ikarus-10 ikarus-11 ikarus-14 ikarus-15 ikarus-16 ikarus-17 ikarus-18 ikarus-19 ikarus-20 ikarus-21 ikarus-22 ikarus-23 ikarus-24 ikarus-25 ikarus-26 ikarus-27 ikarus-28

3 Comments

  • Trixi sagt:

    Liebe Leonie, ich war schon so gespannt auf deinen Beitrag. Du hast ja letztens erwähnt dass auch eine Falstaff Journalistin vor Ort war. Ich habe dann am nächsten Tag diesen Artikel eingpflegt (ich arbeite in der Online Redaktion) und musste an Dich denken!
    Die Fotos sind wirklich super und das Ikarus ist echt mega exklusiv. 🙂

    Liebe Grüße
    Trixi

  • Die Eltern meines Freundes waren auch unlängst dort und ich war begeistert von ihren Erzählungen und Fotos, genauso wie von deinem Post. Das Essen sieht so köstlich aus, ich würde auch mal gerne dorthin! 🙂
    Liebe Grüße, Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.