Bruschetta mit Kürbis, Fetakäse, Honig & Nüssen

Letzte Woche hat Nora, von nonolicious, uns ihr herbstliches One Pot Pasta Gericht mit Kürbis verraten. Diese Woche serviert sie uns Bruschetta mit Kürbis, Fetakäse, Honig und Nüssen. Eignet sich im übrigen perfekt als Vorspeise, wenn man Gäste zu Besuch hat.

Ich werde das Rezept für mich und meinem Freund machen und bin schon mega gespannt, wie es uns schmeckt. Denn Bruschetta mit Kürbis ist definitiv mal was anderes.

Portionen: 2
Dauer:
40 Minuten
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:

  • ein mittleres Baguette bzw. 1 Weckerl (z.B.: Wachauer Weckerl passt sehr gut) pro Person
  • 250 g Hokkaido Kürbis
  • Handvoll Cherrytomaten
  • 80 g Fetakäse
    Tipp: Wer etwas Abwechslung möchte, der kann das ganze einmal mit Gorgonzola statt Fetakäse probieren.
  • 2 EL Nüsse (Ich empfehle eine Mischung als Walnüssen und Haselnüssen.)
  • EL Honig
  • eine Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Kürbis waschen, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Anschließend in einer Schüssel die Kürbiswürfel mit etwas Salz, Pfeffer, einer Prise Cayennepfeffer und Olivenöl vermischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Dann ab damit in den Ofen und für ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Tipp: Wenn es schneller gehen soll, könnt ihr die Würfel auch einfach in der Pfanne anbraten. 🙂

Das Baguette in Scheiben schneiden und diese in einer beschichteten Pfanne ohne Öl auf beiden Seiten knusprig anbraten. Die knusprigen Brotscheiben dann mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben.

Währenddessen die Cherrytomaten waschen und in feine Würfel schneiden.

Mit einem Messer die Nüsse hacken und dann in der warmen Brotpfanne goldbraun anrösten.
Achtung nicht zu viel Hitze, da Nüsse sehr schnell verbrennen.

In einer Schüssel die geschnittenen Cherrytomaten mit den fertigen warmen Kürbiswürfeln, etwas Thymian, den angerösteten Nüssen und dem Honig vermischen. Dann den Käse mit den Fingern einfach hineinbröseln. Eine Prise Salz und Muskatnuss dazu und fertig ist die leckere Kürbis Mischung.

Jetzt alles auf den knusprigen Brotscheiben verteilen und ganz schnell genießen. 🙂

Merken

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.