Was süßem im Herbst: Kürbis-Tiramisu

Letzte Woche haben uns die Mädls von SJMB schon mit einem super Rezept verwöhnt, diese Woche gibt es was Süßes dazu! Als ich das Rezept mir zum ersten Mal durchlas, dachte ich, und das schmeckt? Aber das tut es, denn Kürbis ist perfekt für Süßspeisen. Probiert es also unbedingt aus!

Zutaten
(für 6 Personen)

  • 350g Mascarpone
  • 1 Butternusskürbis (etwa 0,6 kg)
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zimt
  • 40 Stück Biskotten
  • etwas Milch
  • etwas Rum
  • 1 Tropfen Mandelbitter
  • ¼ l Schlagobers
  • Sonnenblumen oder Kürbiskerne (geröstet)

Zubereitung

• Kürbis schälen, würfeln und in etwas Wasser weich dünsten, pürieren und erkalten lassen
• Mascarpone, Zucker, Vanillezucker vermengen, Kürbismus und etwas Zimt unterheben
• Schlagobers steif schlagen und mit der Kürbis-Mascarponemischung vermengen
• Milch mit etwas Rum vermengen und die Biskotten kurz darin tränken
• Kürbis-Mascarponecreme und Biskotten schichtweise in einer Form oder Gläsern anrichten
• für 2-3 Stunden kaltstellen, vor dem Servieren mit Kakao und Kürbiskernen garnieren

Was süßem im Herbst: Kürbis-Tiramisu !

Probiert ihr das Kürbis-Tiramisu aus? Oder welche Süßspeise macht ihr euch zu Hause am liebsten?

Du willst auch Gastbloggerin werden? Dann schreib mir eine Email!

Mehr Rezepte findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.