Neuheiten bei Staudigl

Vor einiger Zeit durfte ich bei Staudigl die Beauty- & Lifestyle-Neuheiten begutachten. Einiges davon fand ich super spannend. Meine Lieblingsprodukte habe ich euch hier zusammengefasst.

1. Origins Rituali Tea
Ihr könnt, euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, dass dieses Produkt im Goodie-Bag drin war. Denn, ich wollte die neuen Power Face Masks von Origins schon seit der ersten Presseaussendung testen. Wie die Maske ist, erfährt ihr bald in einem Beauty-Beitrag!

2. L:A Bruket Cottonseed Eye Balm
Ich mag L:A Bruket. Das Produktdesign ist schön und die Seifen riechen fantastisch. Das neueste Produkt, eine Augencreme, fasziniert mich, da es angeblich Augenringe bekämpft. Sobald meine momentane Augencreme leer ist, werde ich mir diese nachkaufen.

3. Ren Flash Hydro Boost
Ein Produkt, welches mich in Erstaunen versetzt hat. Man verteilt die Creme auf der Haut und besprüht diese dann mit Wasser. Der Effekt: Die Haut wird aufgepolstert und fühlt sich super angenehm an. Ich durfte das Produkt vor Ort testen und muss sagen, dass ich noch Tage später einen Unterschied spürte. Der Ren Flash Hydro Boost steht ganz oben auf meiner „Will-ich-haben“ Liste.

4. LOV Organic Run for Love Tee
Geschmacklich genau meins: Hibiskus, Hagebutte, Granatapfel und Gojibeere. Mir hat er super gut geschmeckt, aber auch ein Rosentee bei Staudigl hat es mir angetan. Ich werde wohl bald mal eine kleine Winter-Tee-Shopping-Tour machen.

„goodbag“
Ein Plastiksackerl wird im Durchschnitt nur 25 Minuten lang benutzt. Danach landet es im besten Fall auf dem Müll und wird verbrannt oder im schlimmsten Fall in der Umwelt insbesondere im Meer. Die „goodbag“ ist aus Baumwollresten hergestellt und reduziert dadurch sogar Textilmüll.

Um die Transportwege kurz zu halten wird jede „goodbag“ in sozialen Werkstätten in Europa genäht. Damit fördert die „goodbag“ Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Auf jedem Label ist außerdem der Name jener Person zu finden, die die „goodbag“ in Handarbeit gefertigt hat.
Meine Tasche hat Victoria gemacht und seit ich meine „goodbag“ habe, ist sie mein Einkaufshelfer.
Ich finde das Projekt, welches von Madeleine Alizadeh (Blog: dariadaria.com) mit ihrem Design unterstützt wird, echt großartig.
Ich hoffe und wünsche mir, dass noch mehr Geschäfte sich mit „goodbag“ zusammentun. Die teilnehmenden Unternehmen werden laufend mehr und sind unter goodbag.io zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.