Im Rythmus der Natur: Biodynamischer Wein

Letzte Woche habe ich mein Projekt #leoniescapsulewardrobe gestartet. Ohne die Unterstützung einer Freundin hätte ich mich nie daran gewagt.

Wir haben meinen ganzen Kleiderschrank ausgemistet und neu geordnet. Ich sag’s dir, es war hart, denn sich von den ganzen Dingen zu trennen, war nicht immer einfach. Auf meinem Instagram Account @leonie_rachel habe ich dir ein Highlight erstellt, wo du das Resultat des Ausmistens siehst und eben auch wie das Ganze ausgesehen hat. Denn der gesamte Inhalt meines Kleiderschranks war über meinem Wohnzimmerboden verteilt.

Kein Wunder also, dass meine Freundin und ich nach getaner Arbeit noch die Herbst-Sonnenstrahlen draußen bei einem Glas Wein genießen wollten. Also schnappten wir uns eine Flasche Wein und setzten uns einfach bei mir ums Eck hin, um das Treiben der Stadt bei einem Gläschen biodynamischen Wein zu beobachten.

Ich habe mir dies in Sizilien abgeschaut, wo die Leute sich ohne großen Aufwand, einfach mit einer Flasche Wein, vielleicht noch ein paar Snacks, eine nette Ecke suchen und das Leben draußen genießen. Vor allem jetzt, wo das Wetter so traumhaft ist, muss man einfach die Straßen der Stadt mit Leben füllen.

Als ich den Blaufränkischen von Meinklang auf Empfehlung eines Weinkenners probierte, war ich baff. Er war ideal für den Nachmittag mit meiner Freundin. Er hatte einen blumigen Geschmack und war ganz anders als ich es mir erwartet hätte. So geht es mir sehr oft bei biodynamischen Weinen. Sie überraschen einen einfach und es ist mit jeder Flasche ein wenig, wie wenn man frisch verliebt ist, eine leichte Aufregung ist immer mit dabei. Der Blaufränkische von Meinklang wird ab sofort wohl öfter in meinen Einkaufskorb landen.

Aber was sind biodynamische Weine? Biodynamische Weine zählen zu den Bio-Weinen, da sie unter anderem auf künstliche Düngemittel verzichten. Außerdem haben sie 3 Prinzipien, durch die sie sich von den anderen Weinen unterscheiden!

Und zwar wird dabei auf einen geschlossenen Hofkreislauf, selbstgemachte Präparate (wie eigens angefertigter Dünger aus Kuhmist) und die kosmischen Rhythmen geachtet.

Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich nach dem Mond lebe und schon allein deswegen, gefällt mir die Idee hinter den biodynamischen Weinen sehr gut.

Als ich das erste Mal von biodynamischen Weinen hörte, wurde ich nicht nur wegen den kosmischen Rhythmen neugierig. Denn ich bin ein großer Fan von Weinen, die geschmacklich Ecken und Kanten haben und so wurde mir damals der Wein aus biodynamischem Weinbau präsentiert. Bis jetzt muss ich sagen, dass kein Wein dem anderen gleicht. Es ist jedes Mal ein neues Geschmackserlebnis, das durch eine Vielfalt an Aromen überrascht und ich finde, man schmeckt einfach, dass hinter der Traube von biodynamischen Weinen mehr steckt.

Die Weine sind großartig und meiner Meinung nach, passt der Meinklang zu jedem Anlass. Sei es zum Essen mit der Familie oder eben wie in meinem Fall, wenn man mit der Freundin einfach den Tag ausklingen lassen will. Also keine Scheu und greif das nächste Mal, wenn du in einem INTERSPAR bist, zu diesem besonderem Tropfen oder bestelle einfach online aus dem INTERSPAR Sortiment von 60 biodynamischen Weinen auf weinwelt.at

Wenn du noch mehr über biodynamische Weine erfahren möchtest und wissen willst, was sie so außergewöhnlich macht, solltest du dir dieses Video unbedingt ansehen.

 biodynamischen Wein

WERBUNG | Kooperation mit INTERSPAR

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.