Sometimes all you need in life are a few good friends and a few good drinks.

Wir befinden uns mitten im Sommer und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich es genieße.

Denn dieser Sommer unterscheidet sich, so sehr von letzten Jahr. Letztes Jahr sah mein Leben komplett anders aus. Ich war viel zuhause, unternahm kaum was und jetzt sehne ich mich manchmal nach ruhigen Stunden auf meinem Balkon.

Seit letztem August habe ich unglaublich viele neue Leute kennen gelernt und ich merke, wie mein Herz aufblüht, wenn ich mit ihnen die Zeit verbringe.

Manchmal braucht man im Leben nicht mehr als gute Freunde und den ein oder anderen Drink. Das ganze noch gekoppelt mit guter Musik und warmen Wetter, das ist alles was mein Herz begehrt.

Im Moment sitze ich auf meinem Balkon und genieße einen Mojito. Ganz für mich allein. Die letzten Wochen, habe ich ihn mit Freunden bei Gartenpartys oder Festivals geteilt. Kein Drink schmeckt mehr nach Sommer als ein Mojito. Mit Bacardi gemeinsam habe ich auch endlich gelernt, wie der perfekte Drink zu mixen ist.

Ein Wissen, was besonders für meine Liebsten fatale Folgen hatte, denn jetzt mixe ich bei jeder Gelegenheit für uns Drinks.

 

Mir wurde auch klar, wie dankbar, ich zur Zeit bin, die Möglichkeit zu haben so viel mit meinen Freunden zu machen.

 

Für euch, habe ich meine Top 5 Tipps zu „Was kann ich im Sommer mit meinen Freunden machen?“ zusammen gefasst.

 

  1. Raus ans Wasser

In Wien ist mein Ausflugsziel Nummer 1 im Sommer die Donau. Oft treffen wir uns dort um gemeinsam den Tag zu verbringen, schwimmen zu gehen, picknicken oder einfach auf einen Drink. Im übrigen Tapas schmecken super lecker zu dem Bacardi Mojito und sind auch einfach zum mitnehmen, wenn es raus ins Grüne geht.

 

  1. Balkonien!

Seit ich einen habe, ist er unser Lieblings-Treffpunkt vorm Weggehen. Die letzten Sonnenstrahlen werden genossen und dann geht es raus ins Nachtleben Wiens.

 

  1. Schmeiß den Griller an

Wer wie ich keinen hat, hat die Möglichkeit in Wien an speziellen Grillplätzen an der Donau zu grillen. Doch muss man rechtzeitig reservieren. Nichts schmeckt im Sommer besser als Gegrilltes und ein erfrischendes Getränk.

 

  1. Open Airs und Festivals

Eine Zeit lang habe ich Festivals gehasst, aber jetzt bin wieder dem Festival-Wahn verfallen. Wer keine Lust hat auf wenig hygienische Sanitäranlagen, rate ich zu einem Open Air zu gehen. Jedes Wochenende findet man das ein oder andere in Wien und man fällt am Ende statt in ein Zelt, dann doch ins eigene Bett.

 

  1. Erkunde die Rooftop Bars deiner Stadt

Meine Mädls und ich haben uns zur Aufgabe gemacht diesen Sommer neue Lokale und Bars zu entdecken. Vor allem Rooftop Bars haben es uns an getan. Aber auch Sommerlokale, wie bei der Roßauerlände, besuchen, wir zur Zeit vermehrt. Und ich sage euch, ich bin manchmal schon ein wenig Wehmütig, wenn ich daran denke, dass wir diese Abende nur mehr ein paar Wochen haben werden.

 

Dieser Sommer hat mir eines gezeigt, dass ich ohne meine Freunde nur halb so glücklich wäre und das Mojito mein absoluter Lieblings-Sommer-Drink ist.

Also schnappt euch, eure besten Freunde und genießt jede Sommer-Sonne-Sekunde, die ihr habt!

Wem ich jetzt von euch Lust auf einen Drink gemacht habe, hier ist mein Rezept für die perfekte Sommernacht.

Original Bacardí Mojito

Zutaten:

50 ml Bacardí Carta Blanca
4 Limettenachtel
12 frische Minzeblätter
250ml Soda
2 TL feiner Zucker
Minzzweig zur Dekoration

  1. Limetten achteln und gemeinsam mit Zucker in ein Highball-Glas geben.
  2. Mit einem Stößel zerdrücken und vorsichtig die Minze unterheben.
  3. Das Glas halbvoll mit Crushed Ice füllen.
  4. Bacardí Carta Blanca darüber gießen und rühren bis der Zucker auflöst.
  5. Ein Schuss Soda vollendet den leckere Bacardí Mojito.

Lust auf mehr Drinks? hier.

Bacardi Mojito

In Kooperation mit Bacardi.

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.